Institute for Mathematical Stochastics
  • In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der TU Braunschweig haben PD Dr. Timo Aspelmeier und Prof. Dr. Axel Munk vom Felix-Bernstein Institut für Mathematische Statistik ein statistisches Rekonstruktionsverfahren entwickelt, mit dem sich aus polarisationsmodulierten fluoreszenzmikroskopischen Aufnahmen hochaufgelöste Bilder jenseits der Beugungsgrenze gewinnen lassen (Publikation).



Bilder


Bitte klicken Sie auf ein Foto, um es in Druckqualität herunter zu laden