english version
News
Nächster Vortrag im Stochastischen Kolloquium:
24.01.2018, 11:15, Prof. Wilfrid S. Kendall (University of Warwick)

"A Dirichlet Form approach to MCMC Optimal Scaling" (Abstract).
Statistics Meets Friends: The workshop "Statistics Meets Friends - from biophysics to inverse problems and back -" took place in Göttingen from November 29th to December 1st, 2017 (press release).
SFB 803

Sonderforschungsbereich 803 -
Funktionalität kontrolliert durch Organisation in und zwischen Membranen

Zentrales Projekt Z2:
Statistische Analyse "sparser" Signale: Ionenkanäle und Magnetresonanzspektroskopie

Partner:

Projekt-Managment:

  • Prof. Dr. A. Munk, Göttingen

Mitarbeiter:

  • Dr. Thomas Hotz

Beschreibung:

 

Sowohl Ionenkanalmessungen als auch NMR-Spektren stellen "sparse" Signale dar, deren Information in wenigen, diskreten Sprungstellen bzw. Spektralllinien enthalten sind. Ein Teil dieses Projektes modelliert und analysiert Ionenkanäle statistisch als Sprungfunktionen, die flexibler als die üblichen "hidden Markov"-Modelle sind. Gleichzeitig werden die entsprechende mathematische Theorie sowie effiziente numerische Algorithmen entwickelt. In dem anderen Projektteil erstellen wir optimale Versuchspläne für mehrdimensionale NMR-Spektren. Basierend auf präzisen statistischen Modellen berechnen wir diese analytisch oder numerisch.