Institut für Mathematische Stochastik

 

Das Institut für Mathematische Stochastik (IMS) wurde 1918 von Felix Bernstein unter Mitwirkung von David Hilbert mit dem Namen „Institut für Mathematische Statistik und Versicherungsmathematik“ gegründet.

Aktuell umfasst das IMS sechs Forschungsgruppen, die sich mit vielfältigen Gebieten der Wahrscheinlichkeitstheorie und mathematischen Statistik befassen und in Zusammenarbeit mit dem Felix-Bernstein-Institut für Mathematische Statistik in den Biowissenschaften (FBMS) moderne Methoden der mathematischen Statistik für bio- und lebenswissenschaftliche Anwendungen entwickeln.

Neben den Curricula für Wahrscheinlichkeitstheorie, Mathematischer Statistik und Versicherungsmathematik für Bachelor- und Masterstudiengänge der Mathematik und dem neu geschaffenen Bachelorstudiengang „Mathematical Data Science“, wird am IMS auch die Möglichkeit zur Promotion in „Mathematical Sciences“ (innerhalb des GAUSS-Programms) angeboten, unter anderem im Graduiertenkolleg 2088 und in verschiedenen von der DFG geförderten Sonderforschungsbereichen.


Neues:

Postdoctoral position: The Institute for Mathematical Stochastics and the Felix-Bernstein-Institute for Mathematical Statistics in the Biosciences invites applications for a 3 years postdoctoral position, starting on or after March 1, 2020 (full time, currently 39,8 hours per week, salary according to TV-L E 13), in the research group of Prof. Dr. Axel Munk. The application period ends on Jan. 12, 2020. More information is available here.


Research assistant: The Institute for Mathematical Stochastics and the Felix-Bernstein-Institute for Mathematical Statistics in the Biosciences, working group of Prof. Dr. S. Huckemann und Dr. B. Eltzner, is looking to fill the position of a research assistant, starting on 1.1.2020 (29,85 hours per week, with a limited contract of 3 years, pay grade 13 TV-L). The application period ends on Dec. 8, 2019. (Details).


Nächster Vortrag im Stochastischen Kolloquium:
15.01.2020, 11:15, Prof. Dr. Peter Mörters (Universität zu Köln)

"The disordered Chinese restaurant and other competing growth processes" (Abstract).
2nd Funding Period: The Research Training Group 2088 will be funded for a second period by the DFG, starting April 2020 until September 2024. Here is the German Research Foundation press release (German only). The Georg-August-Universität Göttingen has also published a press release (German only).
DFG-Förderung: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt das Institut für Mathematische Stochastik mit einer 3-jährigen Promotionsstelle (DFG HU 1575/7) in der von Prof. Dr. Stephan Huckemann geleiteten Arbeitsgruppe "Nichteuklidische Statistik" zum Thema "Smeary Limit Theorems".